WAS WIR UNS ZU SAGEN HABEN

 

Leseprobe:

 

 

 

 

Vorwort

  

Dieses Buch hätte auch „Kommunikation tut Not“ heißen können. Kommunikation ist der Kitt, der unsere Beziehungen zusammenhält. Dieser Kitt muss nur gewollt und gepflegt werden- und das von beiden Seiten.

Wo beide Partner diesen Kitt pflegen, wirkt der so, dass Glück, Gemeinsamkeit, Liebe und Treue ein Zuhause finden.

Warum aber fällt den meisten von uns die geeignete Kommunikation zur rechten Zeit am richtigen Ort so verdammt schwer?

Wir müssen doch nur etwas von uns hergeben und dem anderen ein Stück weit entgegen gehen, und dabei ein wenig den eigenen Egoismus zurückstellen. Also sich selbst nicht ganz so hyperwichtig  nehmen. Wenn das Ganze dann noch  zweiseitig stattfindet, ist der Weg zum Paradies auf Erden ganz nah.

Das Schöne ist, dass es jeder Einzelne selbst in der Hand hat, das Paradies auf Erden zu finden, indem er seine Beziehungen und seine Liebe pflegen und festhalten kann. Jeder hat seine eigene Verantwortung und niemand anders ist schuld.

 

Man nehme die Zauberformel:

 

   Aufmerksamkeit

+ Interesse für den anderen

+ Kompromissbereitschaft = Freundschaft + Liebe =GLÜCK

 

Viel Glück!

 

 

Ein gesundes Nebeneinander ist doch unverzichtbar.

Bei all den kleinen und großen Macken, die ein jeder hat, sollten Toleranz und Kompromissbereitschaft mehr Platz finden.

Wir müssen mit den Menschen auskommen, die da sind, andere gibt es ja nicht.

Haltet fest, wen Ihr nicht verlieren wollt, kämpft um Eure Freundschaften, Eure Ehen.

Kämpft um Eure Frauen, Eure Männer, Eure Kinder. Diese Liste lässt sich beliebig weit fortsetzen.

Entscheidet selbst.

Kämpft um Euer Glück,

redet miteinander.

Wie?

 

Das Zauberwort heißt:

„Kommunikation!“

 

„Schaut man in dieses Buch hinein,

dann wird man nicht mehr wortlos sein.“

 

Eure Sabine

 

 

 

In diesem und mit diesem Büchlein

haben Sie und habt Ihr die Möglichkeit,

Ihren und Euren Lieben

handschriftlich und somit persönlich

all die Dinge mitzuteilen,

über die Ihr bislang nicht zu sprechen vermochtet,

die aber zueiner Klärung

und vielleicht (

endlich)

zum hoffentlich großen

Verstehen und Vertragen

beitragen!

 

Sabine Grimm

 

 

 

 

zurück Website erstellt by Sabine Grimm